Drassburg Wappen

Aktuelles

Neue Spielgeräte für den Gemeindespielplatz in Draßburg

Derzeit wird in der Europagemeinde Draßburg der Gemeindespielplatz modernisiert. "Die alten Spielgeräte entsprachen nicht mehr den gängigen Sicherheitsstandards, daher haben wir uns für den Ankauf eines neuen Spielturmes entschieden", berichtet Bgm. Rudolf Ivancsits. Unter der kompetenten Regie der Gemeindearbeiter wurde der neue Spielturm in kurzer Zeit aufgestellt und steht nach Einbringung des Fallschutzes schon bald den Kindern aus Draßburg für Spiel und Spaß zur Verfügung. Auch die Kinderfreunde Draßburg werden sich an der Erweiterung des Gemeindespielplatzes beteiligen und Spielgeräte speziell für Kleinkinder zur Verfügung stellen.
"Rechtzeitig zu Frühlingsbeginn ist unser Gemeindespielplatz damit um einige Attraktionen reicher", so Bgm. Ivancsits

Spielturm Large

oben: Kinderfreunde Obfrau und GRin Ankica Schmidl und Bgm. Rudolf Ivancsits, unten: die Draßburger Gemeindearbeiter Manfred Hosiner, Johann Schmiedl und Wilhelm Jambrits

Hl. Firmung und Kanonische Visitation in Draßburg

Anläßlich der Hl. Firmung und Kanonischen Visitation am 21.02.2015 wurde Bischof Ägidius Zsifkovics auch von der Gemeindevertretung zu einem Gespräch im Gemeindeamt Draßburg empfangen.

Bischof Visitation Large

Bischof Ägidius Zsifkovics und Pfarrer Mag. Johann Karall mit Bgm. Mag.(FH) Ivancsits, Vbgm. Renate Tomassovits sowie Mitgliedern der Gemeinderates und Pfarrgemeinderates.

6. Quartalsjubiläumsfeier der Europagemeinde Draßburg

1.Quartalsfeier 15.2  Large

Am Sonntag, den 15.02.2015 lud die Gemeinde Draßburg ihre Jubilare zur            6. Quartalsjubiläumsfeier in das Generationenzentrum bei der Alten Post.

KINDERMASKENBALL 2015

Am So. 8.2.15 fand im Turnsaal der Volksschule Draßburg der traditionelle Kindermaskenball, organisiert von den Kinderfreunden Draßburg statt.
Trotz Grippewelle und Schneeverwehungen fanden viele Eltern und Kinder den Weg zum gelungenen Fest.

KMBall 2015 Large

Am Bild hinten: v.l.n.r. KF Obfrau GR Ankica Schmidl, Bgm. Rudolf Ivancsits, Daniela Schwartz, Vizebgm. Renate Tomassovits und Schattendorfs Vizebgm. Thomas Hoffmann mit einigen Kindern aus Draßburg

Prädikat "Seniorenfreundliche Gemeinde"

SeniorenfreundlicheGemLarge

v.l.n.r. Maria Urban, Kurt Kafka, Bgm. Rudolf Ivancsits, Ibyola Ivancsitz

Der Gemeinde Draßburg wurde das Prädikat "Seniorenfreundliche Gemeinde" verliehen

Die Lebenserwartung in Österreich hat sich in den letzten hundert Jahren beinahe verdoppelt. Dieser demografische Wandel stellt Gesellschaft, Wirtschaft und Politik vor eine große Herausforderung – doch auch ein älter werdendes Österreich ist voller Chancen. Ältere Menschen bleiben länger gesund und wollen eine aktive Rolle in unserer Gesellschaft spielen. Das ist nur möglich, wenn die Rahmenbedingungen stimmen.

Die Politik und hier insbesondere die Gemeinden sind gefragt, dass ältere Menschen die bestmöglichen Chancen haben, im Alter gesund und aktiv zu sein und sich in Ehrenamt, Gesellschaft und Politik engagieren zu können. Ziel ist es, dass auch unsere älteren Mitmenschen so lange wie möglich ein selbstständiges Leben führen können.

Die Volkshilfe Österreich und der Pensionistenverband Österreich zeichnen deshalb seit 2004 jene Gemeinden aus, die sich durch besonderes Engagement für die ältere Generation verdient gemacht haben. Die  Auszeichnung leistet einen Beitrag gegen die Diskriminierung älterer Menschen und zeigt Good Practice Beispiele für altersgerechte Umfeldgestaltung auf.

Weiterlesen...

ADVENT IM DORF in Draßburg

AdventimDorf 2014Large

v.l.n.r. Jennifer Bartl, Vizebgm. Renate Tomassovits, KO Christian Illedits, Bgm. Rudolf Ivancsits, Waltraud Lomosits, GV Christoph Haider und GRin Ankica Schmidl mit Kindern der Kinderfreunde Draßburg

Am Sa. 29.11.2014 fand in Draßburg das traditionelle Advent im Dorf mittlerweile zum 11. Mal statt. Die Veranstaltung ist eine Benefizveranstaltung, wo alle Draßburger Vereine mitarbeiten. Die diesjährigen Einnahmen werden für die Aufstockung des Heizkostenzuschusses der Gemeinde, für die Unterstützung der Jungmusiker sowie für dringende Anschaffungen in der Volksschule verwendet. Programmhöhepunkt waren die Auftritte der Kinder des Kindergartens und der Volksschule mit weihnachtlichen Gedichten, Gesängen und Krippenspielen. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Draßburg.

MULTILING-Projektgala

multilink galaLarge

MULTILING-Projektgala – Ein wichtiger Meilenstein in der grenzüberschreitenden, mehrsprachigen Erziehung

Am Samstag, 28.11.2014 fand im Komitatshaus in Sopron die Abschlussgala zum Projekt Multilink statt.

Die Gemeinden Draßburg und Agendorf (Ágfalva) haben 2007 beschlossen, die Kinder in ihren Kindergärten auf Gegenseitigkeit beruhend, mit Hilfe von Kindergartenpädagoginnen ungarischer und deutscher Muttersprache mit der Sprache der Nachbarn vertraut zu machen. Der engagierte Beginn und die Bestrebungen wurden auch von der Europäischen Union für förderungswürdig erachtet, so werden über grenzüberschreitende Projekte seit beinahe fünf Jahren finanzielle Förderquellen zur Verwirklichung der fachlichen Programme gesichert. Die Kooperation hat jetzt einen wichtigen Meilenstein erreicht, und von den Projektpartnern wurde bei der Veranstaltung am 28. November, in Sopron im ehemaligen Komitatshaus über die geleistete Arbeit berichtet, bzw. wurden auch die Kinder die gelernten Lieder, Szenen und Spiele vorgeführt.

Weiterlesen...