Drassburg Wappen

Aktuelles

Volksschule Draßburg-Baumgarten - Neue Spielgeräte

VS Spielgeräte Large

Bgm. Rudolf Ivancsits (li) mit den Gemeindearbeitern Willi Jambrits und Fritz Löschenbrand sowie der Freizeitpädagogin Nicole Jeckel-Ludwig mit Kindern der Nachmittagsbetreuung vor den neuen Spielgeräten der Volksschule.

 

"Nächste Woche werden die neuen Spielgeräte für die Kinder der Volksschule Draßburg-Baumgarten freigegeben", freut sich Bgm. Rudolf Ivancsits und führt weiter aus:
"Nach der Erneuerung der Spielgeräte beim Gemeindespielplatz zu Beginn des Jahres, wurden nun rund 18.000 EUR in neue, zeitgemäße und vor allem naturnahe Spielgeräte aus Rubinienholz bei der Volksschule investiert. Wir hoffen einen Teil der Kosten durch Förderungen durch das Land Burgenland abdecken zu können".
Die Gemeinde Draßburg setzt damit ein weiteres Projekt des Audits kinder- und familienfreundliche Gemeinde um. Der natürliche Charakter der Spielgeräte ist wichtig, da die Volksschule Draßburg-Baumgarten das Prädikat "Naturparkvolksschule" trägt. Die Kinder hatten beim ersten Ausprobieren bereits sichtlich Spaß, wie das Foto beweist.

7. Quartalsjubiläumsfeier der Europagemeinde Draßburg

3.Quartalsfeier 6.9 Large

Am Sonntag, den 06.09.2015 lud die Gemeinde Draßburg ihre Jubilare zur 7. Quartalsjubiläumsfeier in das Generationenzentrum bei der Alten Post.

LRin Verena Dunst zu Gast im Kindergarten

Bewegungsfreundlicher Kindergarten

askoe Large

Der Kindergarten Draßburg ist der nächste "bewegungsfreundliche Kindergarten"

Die ASKÖ Burgenland will im ganzen Land jene Kindergärten vor den Vorhang holen, die Bewegung in ihren Alltag integrieren und hat die Auszeichnung „bewegungsfreundlicher Kindergarten“ ins Leben gerufen.
ASKÖ Burgenland Präsident Labg. Christian Illedits überreichte der Leiterin des Kindergarten Draßburg Ilse Steindorfer und Bgm. Mag. Rudi Ivancsits, die Auszeichnung.
Im Kindergarten Draßburg  wird Bewegung seit Jahren groß geschrieben. Seit Jahren finden mit TrainerInnen der ASKÖ-Burgenland regelmäßige Bewegungseinheiten statt. „Bewegung bereichert den Kindergarten enorm. Als ASKÖ sind wir stets bemüht Projekte und Initiativen rund um altersgerechte Bewegung zu fördern. Im  Kindergarten Draßburg gibt’s für die Kinder eine Extra-Portion Bewegung!“, so ASKÖ-Burgenland Präsident Christian Illedits. Durch die Initiative „Kinder gesund bewegen“ besteht im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit für alle Kindergärten und Volksschulen kostenlose Bewegungseinheiten mit dem ASKÖ Fit Frosch Hopsi Hopper zu konsumieren.

TIERARZTPRAXIS in Draßburg wurde feierlich eröffnet

tierarztpraxis drassburg2 Large

Bgm. Mag.(FH) Rudolf Ivancsits mit Mag. med. vet. Christina Steyer

Vor kurzem lud Christina Steyer zur feierlichen Eröffnung ihrer neuen Tierarztpraxis in der Europagemeinde Draßburg.
"Ein besonderer Tag, nicht nur für unsere neue Tierärztin Christina Steyer, sondern auch für die Gemeinde Draßburg, denn in unserem Ort eröffnet nicht oft ein neues Unternehmen", betonte Bgm. Rudolf Ivancsits im Rahmen der Feierlichkeiten und wünschte der Neo-Tierärztin viel Erfolg.
Rund 50 Tierfreunde fanden sich an einem herrlichen Sommertag zur Eröffnung ein und konnten die neue Praxis in der Bahnzeile besichtigen. Ab sofort steht die Ordination für Kleintiere für die tierischen Patienten zur Verfügung.

Besuch der Volksschule im Gemeindeamt

IMG 4633

Vor kurzem besuchte die 3. Klasse der Volksschule Draßburg-Baumgarten mit Klassenlehrerin Dipl.Päd. Bettina Kritzmanich Bürgermeister Rudolf Ivancsits im Gemeindeamt.
"Es gibt jedes Jahr einen Besuch der Volksschulkinder im Gemeindeamt, worüber ich mich immer sehr freue", so Bgm. Ivancsits, der den Kindern Einblicke in die tägliche Arbeit im Gemeindeamt, dem Bauhof sowie in die politischen Funktionen rund um den Gemeinderat gab. Abgerundet wurde der Besuch mit einer kleinen Jause und einem Lokalaugenschein im Bauhof.

 

Flurreinigung mit dem Kindergarten

DSC04304

Passend zum aktuellen Thema – „Wir achten auf unsere Umwelt – wir trennen unseren Müll“ - veranstalteten die Gemeinde und der Naturparkkindergarten Draßburg kürzlich eine Flurreinigung. Mit dabei waren der Bürgermeister der Gemeinde, Rudolf Ivancsits, sowie Alfred Handschuh vom Burgenländischen Müllverband. Mit Kübeln und Säcken ausgestattet, wurde ein breites Areal abgegangen und vom liegen gelassenen Müll befreit. Danach versammelten sich alle Teilnehmer bei der Müllsammelstelle des Ortes und trennten unter Aufsicht von Herrn Handschuh sorgfältig den eingesammelten Müll. Abschließend wurden alle Helfer zum Würstelgrillen am Lagerfeuer beim Bauhof von der Gemeinde eingeladen. Die gemeinschaftliche Flurreinigung war ein unvergessliches Erlebnis für die fleißigen Kinder und machte wieder einmal deutlich, wie wichtig es ist, auf die sorgsame Trennung des Mülls zu achten und diesen nicht unachtsam auf Wiesen und Feldern zu entsorgen.