Drassburg Wappen

Budgetvoranschlag 2013 einstimmig beschlossen

gemeinderat-drassburgBei der Gemeinderatssitzung am 13.12.2012 wurde in Draßburg der Budgetvoranschlag 2013 einstimmig von der SPÖ und ÖVP Fraktion beschlossen. 
Das Budget beträgt im ordentlichen Haushalt knapp 2 Millionen EUR und im außerordentlichen Haushalt 350.000 EUR. Nach vielen Jahren wurde in Draßburg wieder einmal im außerordentlichen Haushalt budgetiert. "Dies ist durch unser wichtigstes Vorhaben für 2013 und 2014, den Zubau und die Sanierung des Kindergartens, bedingt", weiß Bürgermeister Rudolf Ivancsits und ergänzt: Im Budget finden sich die strategischen Schwerpunkte der Gemeindearbeit für das nächste Jahr: neben dem Kindergarten Zubau und der Sanierung auch notwendige Malerarbeiten im Gemeindeamt, Sanierungsarbeiten bei Gemeindegassen und Beleuchtung, die Realisierung eines Gemeindenaturschutzgebietes beim Schwarzen Kreuz, aber natürlich auch die Abfinanzierung der bereits eingeleiteten Projekte zur Dorferneuerung bei der Alten Post (Musikerheim) wie im Bereich der Waldgasse (Kanalarbeiten, neue LED-Straßbeleuchtung und Asphaltierung).
"Wir senden auch ein klares Signal an die Bevölkerung: keine Erhöhung der Abgaben, keine Kürzungen bei den Vereinsförderungen und dem Budget für die Feuerwehr!", so Bürgermeister Ivancsits.