Drassburg Wappen

Aktuelles

KICKBOX Vize-Europameister kommt aus Draßburg

NukicII

 

Wir gratulieren unserem Kickbox Vize-Europameister Alessandro Nukic! Foto: Empfang für unseren Medaillen-Gewinner im Kickbox Club Rohrbach. Mit dabei (vlnr): Obmann Christoph Braunrath, Bgm. Christoph Haider und Bundestrainer Michael Gerdenitsch."

Schwimm-Initiative von Sportlandesrat Christian Illedits

Die Tatsache, dass in Österreich jeden Sommer rund 40 Menschen ertrinken, wovon jede achte Person ein Kind ist, und das Faktum, dass jede/r zwölfte Österreicher/in ab sechs Jahren nicht schwimmen kann, wurde eine Schwimm-Initiave von LR Christian Illedits ins Leben gerufen.

Seitens der burgenländischen Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und Sportunion bieten im Monat August im gesamten Land GRATIS-Schwimmkurse für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren an. Dies ist ein zusätzliches Angebot, das die bestehenden Kurse ergänzt und für mehr Sicherheit in Bädern und Seen sorgt. Überall dort, wo noch Kapazitäten frei sind, werden Zusatzschwimmkurse stattfinden - 18 an der Zahl! Alle Kursangebote sind auf der Seite des Landes unter www.burgenland.at und auf den Websiten der Verbände veröffentlicht. Die Koordination, regionale Aufteilung und Anmeldeorganisatsion obenliegen den Dachverbänden.

Ein herzlicher Dank gilt allen Bürgermeiterinnen und Bürgermeistern, in deren Gemeinden die neue Einheit stattfinden, und die sich aufgrund der Schwimm-Initiative dazu bereit erklären, auf die Eintritte der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer zu verzichten.

Die Kurse, die zu je 6 Kindern mit 10 Einheiten abgehalten werden, tragen dazu bei, dass 108 Kinder mehr Sicherheit im Wasser erlangen.

LR Christian Illedits wünscht einen schönen und sicheren Sommer.

Termine Schwimmkurse Sommer 2019

VS Draßburg 9. Platz beim Schulschach-Bundesfinale

Schulschach Bundesfinale

 

VS Draßburg beim Bundesschachfinale / OŠ Rasporak pri saveznom naticanju šaha

Von 26. Mai bis 29. Mai 2019 wurden Damen getauscht, Pferde geschlagen und Bauern geopfert. Das klingt dramatisch, lässt sich aber einfach erklären.

In Bad Leonfelden in Oberösterreich fand nämlich das Bundesfinale im Schulschachbewerb der Volksschulen statt. Der Vertreter aus dem Burgenland war die VS Draßburg. 5 Schüler der Naturparkschule, in Begleitung des Schachlehrers Werner Salamon, nahmen daran teil.

Aber wie kam die VS Draßburg zum Bundesfinale?

Seit dem Schuljahr 2017/18 findet an der VS Draßburg die unverbindliche Übung Schulschach statt. Bereits bei der ersten Teilnahme an der burgenländischen Schulschachlandesmeisterschaft im April 2019 gelang die große Überraschung.

Die VS Draßburg gewann das Turnier und wurde Landesmeister 2019!

Als Landesmeister schafft man direkt die Qualifikation für das Bundesfinale.

Beim Bundesfinale hielten die Denksportler aus Draßburg gut mit und belegten bei ihrer ersten Staatsmeisterschaft den 9. Platz.

Die beiden besten Einzelspieler waren Felix Aigner und Daniel Fischer.

Am einzigen spielfreien Nachmittag wurde im Rahmenprogramm die Lebzelterei Kastner in Bad Leonfelden besucht. 

 

ADVENT IM DORF 2018

Advent 2018

 

 

Hubertusmesse 2018

 

DSC 3854 2

Jagdgesellschaft Draßburg mit Pfarrer Mag. Johann Karall (5.v.l.) Jagdleiter Andreas Bandat (6.v.l) und Bgm. Christoph Haider (1.v.r.)

 

Am Samstag, den 6. Oktober, fand im Draßburger Naherholungsgebiet, nahe der Hottergrenze zu Zagersdorf, die Hubertusmesse statt. Pfarrer Johann Karall begrüßte um 16 Uhr seine Schäfchen bei der Hubertuskapelle. Auch der Wettergott spielte mit, denn er segnete die Anwesenden mit herbstlich warmen Temperaturen.

Nach der Messe lud die Jagdgesellschaft Draßburg die Gäste zur Agape ein. Das Team um Jagdleiter Andreas Bandat servierte im Anschluss bei Spritzer, Bier und Almdudler den Besuchern traditionelle Striezel. Für die musikalische Begleitung sorgte der Musikverein Draßburg sowie das Sinfonische Hornquartett.

Die Teilnehmer, darunter Bürgermeister Christoph Haider, konnten sich neben der Veranstaltung und dem guten Wetter an der idyllischen Landschaft mit schönem Ausblicken erfreuen. Gegen 18 Uhr traten die zahlreich erschienen Gäste den Heimweg an.

 

 

Obstsortenwanderung - Projekt „Pannonischer Sortengarten“

 DSC 3885 2

 

Allerlei Wissenswertes zu alten Obstsorten und zum Streuobstbau im Burgenland erzählte DI Christian Holler, bei einem gemeinsamen Spaziergang durch den Obstsortengarten der Gemeinde Draßburg. Die TeilnehmerInnen hatten auch die Möglichkeit mitgebrachtes Obst vom Experten bestimmen zu lassen. Traditionelle Obstsorten wie Steirischer Wintermaschanzker, Ilzer Rosenapfel, Pogatsch, Diels Butterbirne und Kronprinz Rudolf konnten so vor Ort bestimmt und auch verkostet werden.

 

DSC 3927 2